Die Mitterkaser Alm

Die urige und traditionsreiche Mitterkaser Alm ist vor allem als Einkehr und Stützpunkt am Meraner Höhenweg bekannt. Sie liegt im Naturpark Texelgruppe im Südtiroler Pfossental mit herrlichem Blick auf die Hohe Weiße. Das Pfossental selbst ist vor allem als wildreichste Region Südtirols mit zahlreichen Gämsen und Steinböcken bekannt. Der Begriff "Kaser" ist ein Lehnwort aus dem Romanischen "casa" (Hütte, Haus). Denkbar ist aber auch, dass der Name aus der rätischen Zeit stammt und so wie im bayerisch-österreichischen Alpengebiet einfach "Käsemacher" bedeutet. Der Mitterkaser (1954 m)  wird bereits im Jahre 1308 vom Bistum Feising an das Stift Stams verkauft (Urkundenverzeichnis im Stift Stams). Sie müsste also schon im 13. Jh. errichtet wordet sein. 

Ob auf einer gemütlichen Wanderung, einer Bergtour oder einem Ausflug mit dem Mountainbike kehren Sie einfach bei uns ein - wir freuen uns über Ihren Besuch. Erfrischen Sie sich mit einem kühlen Bier auf einem schattigen Plätzchen unserer sonnigen Terrasse, schlürfen Sie Ihren Kaffee bei einem Stück hausgemachtem Kuchen oder genießen Sie unsere kulinarischen Spezialitäten in einer unser urigen Stube. Die einfach erreichbare Mitterkaseralm ist nur über die Sommermonate (Mai - Oktober) bewirtschaftet. 

 

Wenn Sie das Besondere suchen, sind Sie bei uns auf der Mitterkaseralm genau richtig: Naturnahe, hausgemachte Südtiroler Gerichte, aber auch Leckerbissen aus der italienischen Küche werden mit viel Liebe zubereitet und serviert. Unser Küchenteam gibt sich viel Mühe, einfaches, gutes und gesundes Essen raffiniert, harmonisch und mit viel Liebe zu präsentieren. Wir wünschen einen Guten Appetit - oder Mahlzeit wie man es in Südtirol zu sagen pflegt!

 

Wir warten auf euch!  

Familie Gamper

Wegbeschreibung

Anfahrt durch das äußere Schnalstal und von diesem abzweigend auf etwas steiler Straße rechts hoch ins Pfossental bis nach Vorderkaser. Von Vorderkaser (1693 m,  Parkplätze) auf dem breiten, nicht geteerten Güterweg (Markierung 24), der größtenteils dem alten Talweg folgt, großteils nur mäßig ansteigend durch Lärchenbestände talein bis zur Einkehrstation Mitterkaseralm (1954 m, Jausenstation, ab Vorderkaser 1:00 Std.)

Übernachtung

Unterkunft mit Frühstück ab 25€
  • Lager 25€: Unterkünfte der einfacheren Art. Raum zu acht Personen. Kopfkissen und Federbetten sind vorhanden. Hüttenschlafsack ist erwünscht aber nicht unbedingt nötig.
  • Zimmer 27€: sind kleinere Räume zu zwei oder drei  Personen. Kopfkissen und Federbetten sind vorhanden.Hüttenschlafsack ist erwünscht aber nicht unbedingt nötig.

Waschräume/WC: in  Stock sind je ein Waschraum für die persönliche Hygiene und Toiletten vorhanden.
Dusche: ist nur eine Dusche  mit Warmwasser  zur Verfügung.

Alle Preise verstehen sich pro Person und Tag inklusive Frühstück.

Die Tiere sind in den Schlafzimmern nicht erlaubt aber es besteht die möglichkeit   Die Tiere im Heustadel unterzubringe.